Der faire KaufladenDer farire Kaufladen

Marktgasse 12   72070 Tübingen   Telefon 07071-26916   E-Mail: info@der-faire-kaufladen.de

[Impressum]
[Datenschutz]
lawall_web1

Der faire Kaufladen lädt ein zu
Brunos Kleinkunstbühne
im Club Voltaire:

Freitag, 20. April 2012, 20 Uhr
Konzertante Lesung mit Georg-Friedrich Lawall

Lawall spielt Gitarre und Sitarval (eine weiter entwickelte Sitar) und  liest aus seinen Büchern 'Raketen, Rock & Ragas' und  'Teckgeschichten.

Ein abwechslungsreicher Abend, bei dem das 'phänomenale Multitalent'  (FAZ) mit Wort- und Spielwitz Einblicke in seine  vielschichtige-vielgesichtige, exotisch-ganzheitliche,  esoterisch-bodenständige Klang- und Denkwelt gibt.


Georg-Friedrich Lawall studierte in Essen und München Gitarre und  Komposition. 1977 bekam er für OREXIS den deutschen Schallplattenpreis  und wurde ”Künstler des Jahres 78”˜. Seine hohe Gitarrenkunst brachte  früh internationales Ansehen (CDs bei EMI, INTERCORD, INAC u.v.a., Noten bei Ed. PETERS, G+L u.a., Fernsehen, Rundfunk. Konzertreisen in  Spanien, Italien, Frankreich, Schweiz, Österreich, USA, Japan und  Asien). Sein aufgeführtes Werk umfasst Opern, Oratorien, Sinfonien,  Kammermusik, Liederzyklen und Solowerke. Seit 1972 spielt er Sitar  ”verily like an indian ustad”˜ (Singapore Strait Times), und hat darauf  einen eigenen Stil und Repertoire entwickelt. Neben vielseitigen  Projekten hat er auf vielen CDs die Höhepunkte des Gitarrenrepertoires  kombiniert mit eigenen Werken eingespielt, dazu mit Die coole Schoole  ein kreatives Lehrwerk verfasst, welches die Neuerungen seines Spiels  und ein tieferes Verständnis der Musik erklärt. Seine Jahrzehnte lange,  innovative Beschäftigung mit Händel und Beethoven erschloss diese in  einem Händel- und einem Beethovenbuch für Gitarre. Neben Fachartikeln  und Kritiken schrieb er Librettos, Gedichte und Kurzgeschichten.


Neue Musikzeitung 5.2010 über den Roman 'Raketen, Rock & Ragas'

... In vielerlei Hinsicht bemerkenswert ... Voller Überraschungen und erstaunlichen Wendungen ... Mit viel Witz und Selbstironie gepaart ...  Flicht in spannenden Exkursen sein philosophisch-spirituelles  Lebenskonzept ein ... Eine musikalische Weltreise, getragen von einem aparten Erzählstil ... Anregend und unterhaltsam zugleich ...


Dr. Wolfram Graf, Komponist, Universität Bayreuth

“Selten hat jemand so kompetent und spannend über die Beziehungen zwischen Musik und Leben geschrieben.”

Karten gibt es im fairen Kaufladen.